Aktuell

Posted on

Liebe Zeitsprung-Interessierte,

nach einem Sommer voller Theater blicken wir mutig hoffend voraus, planen Unplanbares und machen weiter. Darin haben wir ja jetzt schon Übung …

Wieder live, welche Freude für alle! Achtmal konnten wir „Die Schöne Lau“ im Kloster Bebenhausen spielen, mit zum Teil umbesetzten Rollen und vor vollem Haus – na ja, so voll es eben coronabedingt möglich war. Es machte Freude, stiftete Sinn und es wurde viel miteinander gelacht.   Nun ruht die Lau, um vielleicht in zwei Jahren nochmal gemeinsam mit den beiden Schönbuchgeistern und den Nonnen auf Tour zu gehen.

Zwischenzeitlich entsteht ein neues Stück, ein Theater-Spaziergang, der im Winter mit einer szenischen Lesung beginnt und dann im Sommer 2022 in die Altstadt wandert. Ob und wo wir proben (dürfen) ist noch nicht klar – es wird sich finden! Auch geht online mehr als wir dachten, und so ist im vergangenen strengen Lockdown-Winter über digitales Proben, Rollengespräche und dann Szenenimprovisation vor Ort in Schnee und Eis letztlich aus dem für indoor geplanten Stück „Lumpen und Lametta“ ein FilmTheaterFilm entstanden, der ab 17. Oktober in der LTT-Werkstatt zu sehen ist. Die Schauspieler mischen den Film live auf – kommt und lasst Euch überraschen …

Offene workshops finden nun wieder statt, allerdings mit begrenzter TN-Zahl und mit jeweils corona-aktuellen Regeln (3G); die Termine findet Ihr auf der website.
Zusätzlich gibt es auf Anfrage coachings/trainings für Einzelne oder Kleingruppen in Schauspiel, Atem- und Stimmarbeit sowie in Körperintegration, TRE® und Fitzmauricevoice®. Auf Wunsch live oder online. Bei Interesse meldet Euch!

Wir freuen uns Euch alle gesund und munter bald wiedersehen zu können.

In bocca lupo!
Helga Kröplin & Team