Aktuell

Liebe Zeitsprung-Interessierte,

Unplanbares zu planen und ständig zu improvisieren – darin haben wir inzwischen dank Corona viel Übung … und wir haben es geschafft, dass es uns noch gibt!

Achtmal konnten wir im Sommer 2021 „Die Schöne Lau“ im Kloster Bebenhausen spielen, vor vollem Haus – na ja, so voll es eben coronabedingt möglich war. Es machte Freude, stiftete Sinn und es wurde viel miteinander gelacht.  Nun ruht die Lau in ihrem blauen Wasserbett, um vielleicht in zwei Jahren nochmal gemeinsam mit den beiden Schönbuchgeistern und den Nonnen auf Tour zu gehen.

Zwischenzeitlich entsteht ein neues Stück, ein Theater-Spaziergang, der am 2.Dezember mit „Zwischen Himmel und Hölle“, einer szenischen Collage zum historischen Stoff, begann und nun im Sommer 2022 in die Altstadt wandert: am 27.Mai ist Premiere in Tübingen‘s ältesten Vierteln.

Bis Mitte März 2022 wird im Landestheater noch „Lumpen und Lametta“- ein FilmTheaterFilm – gezeigt: die Schauspieler mischen dabei die Filmvorstellung mit live-Interventionen auf….. Kommt und lasst Euch überraschen …. oder lest schon mal die Presse vom 15.Oktober 2021 um mehr zu erfahren.

Offene workshops finden erst wieder ab dem 1.Juni statt, nähere Informationen gibt es auf Eure zeitnähere Anfrage, je nach den aktuellen Coronaregeln werden Umstände und Orte entschieden. Wer zukünftig im Generationentheater mitspielen möchte sollte mindestens zwei workshops besucht haben. Die workshops sind unverbindlich und offen für alle, die Lust auf Theater haben oder sich damit mal ausprobieren wollen. Termine findet Ihr auf der website.

Zusätzlich gibt es auf Anfrage coachings/ trainings in Schauspiel, Atem- und Stimmarbeit sowie in Körperintegration, TRE® und Fitzmauricevoice®. Auf Wunsch live oder online, in Einzel-Sessions oder für Eure Gruppe. Einfach nachfragen.
Wir freuen uns Euch alle gesund und munter bald wiedersehen zu können.

In bocca lupo!
Helga Kröplin & Team

 

Lumpen und Lametta Tagblatt 21.10.2021